Maschinisten in Unterschreez erfolgreich ausgebildet

Maschinisten in Unterschreez erfolgreich ausgebildet

Am letzten Septemberwochenende begann der vorletzte Maschinistenlehrgang für das Jahr 2022. Eine Feuerwehrkameradin und 23 Kameraden aus dem gesamten Landkreis nahmen an dieser Ausbildung teil. Unter der Leitung des zuständigen Kreisausbilders für Maschinisten, KBM Michael Güllner, erlernten die Teilnehmer alle theoretischen und praktischen Kenntnisse für  diese wichtige Tätigkeit.

Die Aufgabe eines Maschinisten ist nicht nur das Fahren des Einsatzfahrzeuges, sondern er bedient auch die festeingebauten Gerätschaften im Fahrzeug und ist für diese verantwortlich. Er unterstützt zudem bei der Ausgabe und Rücknahme der Gerätschaften. In einem sehr interessant gestaltetem Lehrgang wurden die neuen Maschinisten an die vielfältigen neuen Aufgaben herangeführt.

Der Lehrgang schloss am Mittwoch, den 13.09.2022, mit einer schriftlichen Prüfung ab, die alle erfolgreich bestanden haben. Somit haben ab sofort folgende Landkreiswehren zusätzliche Unterstützung in ihren Reihen: Bad Berneck, Birk, Bischofsgrün, Bronn, Dressendorf,  Emtmannsberg, Gefrees, Haßlach, Kühlenfels, Nemmersdorf, Neubau, Obernsees, Plech, Schamelsberg, Schreez, Stein, Tiefenlesau, Untersteinach und Weidenberg.

Ein herzlicher Dank ergeht an die Feuerwehr Schreez für die Ausbildungsstätte und die Bewirtung des Maschinistenlehrgangs. Auch ein Dankeschön an die Feuerwehren Eckersdorf, Mistelgau und Preunersfeld für die Unterstützung bei der praktischen Ausbildung.

Fotos: Kreisbrandinspektion Bayreuth
Text: KBM Johannes Geisler

 

, , ,

Ähnliche Beiträge

Fachgerechtes Zerlegen eines PKW trainiert

Nachrichten
Am Samstag, den 15.10.2011, konnten die Kreisbrandinspektoren Harald Schöberl und Armin Meyer insgesamt 24 Teilnehmer aus den Wehren Eckersdorf, Mistelgau, Hummeltal, Breitenlesau, Betzenstein, Körzendorf und Waischenfeld zum Lehrgang Schneide- und…