Verkehrsunfall auf der B 22 bei Neunkirchen

Verkehrsunfall auf der B 22 bei Neunkirchen

Einsätze

Am 23.11.2023 gegen 17:57 Uhr wurden die Landkreisfeuerwehren Emtmannsberg, Hauendorf, Lehen, Neunkirchen, Schamelsberg und Weidenberg und von der Stadt Bayreuth die Ständige Wache, die Abteilungen Aichig und Ost zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und eingeschlossener Person alarmiert.

Ein PKW ist auf der B 22 in Fahrtrichtung Bayreuth auf Höhe Neunkirchen nach links in den Gegenverkehr abgekommen und frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt. Eine Person wurde mit mittelschweren, zwei weitere Personen wurden mit schweren Verletzungen direkt vor Ort durch den Rettungsdienst betreut und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Eine der schwerverletzten Personen war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde mittels patientengerechter Rettung in enger Abstimmung zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit.

Während der Rettungstätigkeiten wurde die B 22 durch die Polizei mit Hilfe der Feuerwehr voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Gegen 18:30 Uhr rückten die ersten Kräfte der Feuerwehren wieder zu ihrem Standort zurück. Gegen 20:00 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr auf ein Minimum reduziert. Gegen 21:45 Uhr rückten die letzten Einsatzkräfte ab und die Straße wurde für den Verkehr freigegeben.

An der Einsatzstelle waren insgesamt ca. 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst und Polizei.

Text und Bilder: KBM J. Küffner

Abteilung Aichig, Abteilung Ost, Emtmannsberg, Hauendorf, Lehen, Neunkirchen, Schamelsberg, Stadt Bayreuth, Ständige Wache, Weidenberg

Ähnliche Beiträge

Großtierrettung in Seidwitz

Einsätze
  Am Donnerstag, den 14. April 2016, büchste ein Jungrind auf einen landwirtschaftlichen Betrieb in Seidwitz aus. Seinen Ausflug beendete das Jungtier in einer Güllegrube. Die Besitzer des Anwesens versuchten…