Kuriose Einsatzmeldung für die Feuerwehr Bindlach: “Heißer Verkehr” sorgt für Einsatz auf der A9

Kuriose Einsatzmeldung für die Feuerwehr Bindlach: “Heißer Verkehr” sorgt für Einsatz auf der A9

Einsätze

Am 28.06.2014 wurde die Feuerwehr Bindlach zusammen mit der Ständigen Wache Bayreuth und dem THW um 22:34 Uhr zu einem ungewöhnlichen Einsatz auf die Bundesautobahn  A 9 alarmiert.

Einsatzmeldung war laut Leitstelle Bayreuth-Kulmbach, dass eine Matratze auf der Autobahn  zwischen den Anschlußstellen Bindlacher Berg und Bayreuth Nord brenne.

Dies bestätigte sich nach Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle. Eine wohl aus Unachtsamkeit aus dem Fenster geworfene Zigarette setzte die Ladung eines Pickup auf der Ladefläche in Brand.

Die Feuerwehr Bindlach, die mit drei Fahrzeugen und 15 Mann ausgerückt war, löschte mit dem Schnellangriff die noch brennenden Überreste ab.

Für das THW und die Ständige Wache konnte “Alarm Stop” gegeben werden.

Die Polizei und die Autobahnmeisterei waren ebenfalls vor Ort.

Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Text und Fotos: FF Bindlach

 

A9, Bindlach, Brand, Matratze

Ähnliche Beiträge

Böschungsbrand am Oschenberg

Einsätze
Gegen 7:50 wurden am 21.04.08 die Feuerwehren aus Bayreuth, Döhlau, Weidenberg und Sophienthal zu einem Böschungsbrand am Oschenberg gegenüber der Einfahrt Döhlau alarmiert. Da ein in direkter Nachbarschaft gelegener Flüssiggastank…