Waldbrandübung zur Aktionswoche in der Inspektion III

Waldbrandübung zur Aktionswoche in der Inspektion III

Nachrichten

Das Waldgebiet zwischen Muthmannsreuth und Körzendorf südwestlich der Hohen Manne bildete am 22.09.2012 das Trainingsareal für die Großübung der Inspektion III. Dargestellt wurde, dass es infolge von Forstarbeiten zum Brand einer Fläche von rund 900 Quadratmetern gekommen war.

Schwerpunkte für die Feuerwehren aus Körzendorf, Glashütten, Mistelgau, Reizendorf, Kirchahorn, Trockau, Hummeltal, Adlitz, Oberailsfeld, Gereuth, Volsbach, Freiahorn und Christanz waren neben der Brandbekämpfung vor allem das koordinierte Zusammenarbeiten in dem durchaus weitläufigen Gebiet sowie das Einrichten zweier Pendelverkehrsstrecken, einerseits mit Tanklöschfahrzeugen der Feuerwehren sowie andererseits mit Hilfe örtlicher Landwirte und deren Güllefässern. Reinhard Haas, Kommandant der Feuerwehr Körzendorf und Kreisbrandmeister Waldemar Adelhardt, denen die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) zur Seite stand, hatten die Einsatzleitung inne.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Feuerwehraktionswoche, Inspektion III, Lange Schlauchstrecke, UG-ÖEL, Waldbrand

Ähnliche Beiträge

Scheunenbrand bei Heckenhof

Einsätze
Über 200 Einsatzkräfte bekämpften am Abend des 06.07.2012 einen Scheunenbrand zwischen Hochstahl und Aufseß nahe Heckenhof. Kurz nach 21 Uhr wurde für die Feuerwehren aus dem westlichen Landkreis Bayreuth sowie…

Großübung in der Inspektion II

Nachrichten
Am Samstag, den 28.09.2013, fand im Zuge der Feuerwehraktionswoche die diesjährige Übung der Inspektion II statt. Als herausforderndes Objekt diente dafür der Altenhimmel, ein exponiert im Wald gelegener Weiler bei…