Verrauchter Keller in Hummeltal

Verrauchter Keller in Hummeltal

Aus bislang unklaren Gründen kam es am Abend des 26.10.2013 zu einer stärkeren Verrauchung im Keller eines Hummeltaler Wohnhauses. Unter der Leitung des örtlichen Kommandanten, Fabian Bär, wurde das Haus belüftet. Mehrere Atemschutzgeräteträger waren mit Wärmebildkamera im Einsatz. Neben den umliegenden Feuerwehren waren die Polizei, das Bayerische Rote Kreuz und ein Kaminkehrer vor Ort.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Beiträge