Wohnhausbrand in Gubitzmoos

Wohnhausbrand in Gubitzmoos

Durch Feuer und Rauch schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde das Innere eines Wohnhauses in Gubitzmoos (Gemeinde Hummeltal) bei einem Brand in der späten Mittwochnacht (12.02.2014).

Unter der Leitung von Kommandant Fabian Bär konnten Einsatzkräfte aus Hummeltal, Gesees, Mistelbach sowie der Ständigen Wache der Feuerwehr Bayreuth – vor allem durch das schnelle Vorgehen von Atemschutzgeräteträgern im Innenangriff – zügig Herr der Lage werden. Das betroffene Wohnhaus wurde gelüftet und Nachlöscharbeiten durchgeführt. Der Helfer-vor-Ort aus Mistelgau, das Bayerische Rote Kreuz aus Bayreuth sowie ein Stromversorgungsunternehmen waren ebenfalls an der Schadensstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Wohnhausbrand in Volsbach bekämpft

Einsätze
Am Vormittag des 02.02.2012 ereignete sich in Volsbach, Gemeinde Ahorntal, aus bisher unklaren Gründen ein Wohnhausbrand. Nachdem die Einsatzmeldung der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach für die Feuerwehren zunächst lediglich einen sogenannten…
Weiterlesen

Wohnungsbrand in Creußen

Einsätze
Am Freitag, den 7. März 2014, wurden die Wehren aus dem Raum Creußen zu einem Einsatz mit dem Alarmstichwort: “Wohnungsbrand mit einer Person in Gefahr; B3 Person”, alarmiert. Die Einsatzkräfte…
Weiterlesen