Kreisfeuerwehrverband ist aktiv und erfolgreich

Kreisfeuerwehrverband ist aktiv und erfolgreich

Nachrichten

kfv-versammlung2014-medium-1

 

Der Kreisfeuerwehrverband Bayreuth e. V. ist bestens aufgestellt und kann optimistisch in die Zukunft blicken. Den stetig steigenden Anforderungen und allgemeinen Problemen der Gesellschaft mit scharfem Sinn und zielgerichteten Entscheidungen entgegen zu treten, ist dabei eine große Herausforderung, der sich die Verantwortlichen um Kreisbrandrat Hermann Schreck bewusst sind und gerne stellen.
Die Jahresversammlung in der Sport- und Bürgerhalle Waischenfeld nutzte der Verbandsvorsitzende, KBR Hermann Schreck, mit seiner Vorstandschaft, um Rechenschaft für zahlreiche Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen.
Kreisfeuerwehrtag und Kreisjugendzeltlager, Brandschutzerziehung und Facharbeit: in allen Bereichen wurde viel geleistet. Aktuelle Themen wie Digitalfunk, Novellierungen des Feuerwehrgesetzes und drohende Gefahren durch die Afrikanische Schweinegrippe wurden vom Vorsitzenden ausführlich erläutert.
Die volle Zustimmung der Versammlung fand der Kassenbericht von Hans Hümmer, was zur einstimmigen Entlastung von Kassier und Vorstandschaft führte.
 

Für die nächste Verbandsversammlung im Jahr 2015 wird noch ein Ausrichter gesucht. Anfragen bitte direkt an KBR Schreck.
Der KFV Bayreuth e. V. bedankt sich herzlich bei der Feuerwehr Waischenfeld für die hervorragende Ausrichtung und Verpflegung der Teilnehmer !

2014, Bayreuth, Kreisfeuerwehrverband, Versammlung

Ähnliche Beiträge

Zweite Dienstversammlung der Zugführer in Bayreuth

Nachrichten
Am Abend des 16. Oktober 2019 fand in der Feuerwache Bayreuth die zweite diesjährige Dienstversammlung der Zugführer des Landkreises Bayreuth statt. Schwerpunktmäßiges Thema dieser zentralen, sehr gut besuchten Veranstaltung war die…

Jubiläumsausgabe des Jahresberichtes präsentiert

Nachrichten
Ein kleines Jubiläum feierte der Feuerwehr-Jahresbericht. 2019 wurde er zum 30. Mal aufgelegt. In einer 5000er Auflage ist er erschienen. Das erste druckfrische Exemplar überreichte die Fachbereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Carolin Rausch…