Brand einer Lagerhalle in Bindlach

Brand einer Lagerhalle in Bindlach

Zum Brand einer Lagerhalle wurde am Samstag, 17. August 2013 um kurz nach 4 Uhr morgens die Freiwillige Feuerwehr Bindlach alarmiert. Bereits bei erster Lagemeldung auf Sicht wurden sofort die Wehren aus Benk, Ramsenthal sowie die Ständige Wache Bayreuth nachalarmiert. Die etwa 70 x 10 Meter große Halle stand zu diesem Zeitpunkt bereits im Vollbrand. Die Löscharbeiten in der St.-Georgen-Straße zogen sich bis in den Morgen hin, die Bahnstrecke musste gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Zur Löschwasserversorgung wurde ein nahegelegener Teich sowie Hydranten herangezogen.

Im Einsatz waren rund 50 Kräfte der Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Markus Strobel, unterstützt durch Kreisbrandmeister Konrad Bauer. Zur Sicherung der Einsatzkräfte standen ein RTW aus Bad Berneck und Richard Knorr in Bereitschaft.

Text: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Carolin Rausch

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Brand einer Werkstatt in Pegnitz

Einsätze
Zu einen erneuten größeren Brand innerhalb einer Woche mussten die Feuerwehren im Landkreis Bayreuth ausrücken. Am Donnerstag, den 4. Dezember 2014, gegen 13:45 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach die…
Weiterlesen

Unwettereinsätze in Lessau und Weidenberg

Einsätze
Am Samstag Nachmittag öffnete Petrus seine Schleusen über dem Gemeindegebiet Weidenberg. Was sich zuerst wie ein lapidarer Einsatz anhörte, denn die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach alarmierte die Feuerwehr Weidenberg zu mehreren…
Weiterlesen