Feuerwehr Pegnitz am Montagvormittag zu zwei Einsätzen alarmiert

Feuerwehr Pegnitz am Montagvormittag zu zwei Einsätzen alarmiert

Einsätze

Zu zwei Einsätzen wurde die Pegnitzer Feuerwehr am Montagvormittag, den 01. September, 2014 alarmiert. Beide Male handelte es sich um die Rettung von verletzten oder kranken Personen mit der Drehleiter. Der erste Einsatz war gegen 8 Uhr in der Schubartstraße, dieser wurde dann vom Notarzt abgebrochen, da der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Der zweite Einsatz war dann in Rosenhof im Zechenring kurz vor 12 Uhr. Dort wurde eine kranke Person schonend über die Drehleiter zu Boden gebracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben. In Rosenhof wurden die Pegnitzer Floriansjünger noch von ihren örtlich zuständigen Kollegen der Feuerwehr Buchau unterstützt.

PEG-30-1-2

Text: Walter Steger, Foto: Timo Pohl, FF Pegnitz

Pegnitz, Rettung Drehleiter

Ähnliche Beiträge

Brand einer Werkstatt in Pegnitz

Einsätze
Zu einen erneuten größeren Brand innerhalb einer Woche mussten die Feuerwehren im Landkreis Bayreuth ausrücken. Am Donnerstag, den 4. Dezember 2014, gegen 13:45 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach die…