Aller guten Dinge sind vier – Finaler Atemschutzlehrgang 2016

Aller guten Dinge sind vier – Finaler Atemschutzlehrgang 2016

Es liegt im Allgemeinen in der Natur des Menschen, aus einem brennenden Gebäude schleunigst die Flucht zu ergreifen. Ein brennendes Gebäude zu betreten, in dem sich möglicherweise vermisste oder hilflose Personen befinden, in dem potentielle Gefahren an allen Ecken und Enden lauern – und das Ganze noch mit bis zu 40 Kilogramm schwerer, zusätzlicher Ausrüstung – erfordert nicht nur besonders motivierte, mental starke und körperlich äußerst leistungsfähige Personen, sondern auch eine fundierte, hochwertige und praxistaugliche Ausbildung. Der vierte und finale diesjährige Lehrgang, der dieses notwendige Wissen und Handwerkszeug für Atemschutzgeräteträger vermittelt, ging am Dienstag, den 19. Juli 2016, in Mehlmeisel zu Ende. 18 Feuerwehrleute aus Mehlmeisel, Unterlind, Goldkronach, Fichtelberg, Neubau, Nemmersdorf, Benk, Weidenberg und Bindlach absolvierten die von Kreisbrandmeister Alexander Schuster geleiteten sieben Ausbildungsetappen mit Erfolg.

Unsere diesmalige Fotoserie zeigt das in Mehlmeisel durchgeführte Strahlrohrtraining. Intensiv wurde der  situationsabhängige Umgang mit dieser Armatur, das korrekte Öffnen von Türen und das gemeinsame Vorgehen im Innengriff geübt. Da es bei diesem Ausbildungsabschnitt alles andere als “trocken” zugeht, kam bei aller Anstrengung auch der Spaßfaktor unter den Teilnehmern nicht zu kurz.

 

Die Lehrgangsteilnehmer am Abschlussabend mit KBM Alexander Schuster, Co-Ausbilder KBM Danny Hieckmann und KBI Harald Schöberl.
Die Lehrgangsteilnehmer am Abschlussabend mit KBM Alexander Schuster; Co-Ausbilder KBM Danny Hieckmann und KBI Harald Schöberl.

 

Text: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Kaniewski und andere

Atemschutz, Atemschutzlehrgang, Ausbildung, Strahlrohrtraining

Ähnliche Beiträge

Erfolgreiche Atemschutzausbildung in Pegnitz

Nachrichten
In der Zeit vom 09. bis 26. Oktober 2021 nahmen 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Feuerwehren Neunkirchen, Kirchenbirkig, Körzendorf, Pegnitz, Waischenfeld, Bischofsgrün, Glashütten, Kirchenlaibach, Wasserknoden, Bronn, Körzendorf, Emtmannsberg, Troschenreuth, Creußen,…

Neue Truppmänner und Truppführer in der Inspektion 4

Nachrichten
Eine stattliche Zahl von 50 Feuerwehrdienstleistenden aus 15 unterschiedlichen Feuerwehren konnte Kreisbrandinspektor Andreas Heizmann die Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme an der Truppmannausbildung am 24. April 2010 im Gerätehaus in Kirchenpingarten…